BRUNO-WEBER-PARK

Entwicklungsplan zur Modernisierung und Erweiterung des Kunst-/Kulturparks

Eingebracht von: Gemeinde Spreitenbach
Projektträger (Vorschlag): Gemeinde Spreitenbach

Zusammenfassung der Projekteingabe
Rahmen für die Weiterentwicklung des Parkbetriebs, einer möglichen Erweiterung, Sanierung und Erschliessung des Parks unter Beteiligung aller Akteure im Park.

Bedeutung
Das kulturelle Erbe von Bruno Weber – sicht- und erlebbar – im Skulpturenpark bei Dietikon und Spreitenbach ist von mehr als regionaler Bedeutung. Der Park zieht Gäste von nah und fern an und stösst auf sehr grosses Interesse. Er ist ein Leuchtturmprojekt für das ganze Limmattal.

Der Entwicklungsrichtplan soll in einem breit abgestützten Prozess mit allen relevanten Akteuren entstehen. Er legt die Grundlage für die räumliche Entwicklung des Parks und setzt Leitplanken für die Nutzung.

Aufgaben Regionale

  • Unterstützung des partizipativen, kantonsübergreifenden Prozesses und der Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure

Bruno Weber Park: dieses Gesamtkunstwerk von mehr als regionaler Bedeutung soll erhalten und weiterentwickelt werden (Foto: Bruno Weber Park)