Regionale 2025

Projektschau

Limmattal

PLAY!

4 Städte, 11 Gemeinden, 2 Kantone – vereint und gemeinsam.

Neue Ideen für Gesellschaft, Raum und Kultur.

Wegweisende Projekte für ein vernetztes Limmattal.

Eine Plattform für Menschen, die das Limmattal gestalten.

Impulsgeberin und Motor für die Region.

Gesellschaft und Kultur

Klangteppich Limmattal

Das Limmattal wird als lautes, von Verkehrslärm geplagtes Tal wahrgenommen. Der Klangteppich Limmattal versteht sich als «ideeller Kontrapunkt» zu diesem Lärm. Das Projekt bringt Musikschaffende aus dem Limmattal zusammen. In der Musik sollen sich verschiedene Generationen, Kulturen und soziale Schichten begegnen. Das Projekt wirkt im umfassenden Sinne integrierend und verbindend.

Bedeutung
Musik kennt keine Grenzen. Und Musik schafft eine kulturelle Identität. Der Klangteppich Limmattal macht sich dies zunutze. Das Projekt vernetzt Musikschaffende sämtlicher Stilrichtungen miteinander. Das Projekt will die Bevölkerung für die Musik begeistern.
Die Auftaktveranstaltung „Klangblitze“ findet im Herbst 2019 statt.

Initiator

Brigitta Johner, Präsidentin Regionale Projektschau Limmmattal

Projektträger

Jutta Freiwald, Konzertbüro Freiwald

Aufgaben Regionale 2025

Die Regionale 2025 hat dem Projekt zu einer Trägerschaft verholfen und unterstützt dieses nun projektbegleitend. Sie hilft zugleich mit, Finanzierungsmöglichkeiten zu prüfen und vernetzt das Projekt im Tal.

Projektstand

Projektidee
In Planung
In Umsetzung
Umgesetzt

Kantone Aargau und Zürich

  • Baden
  • Dietikon
  • Ennetbaden
  • Geroldswil
  • Killwangen
  • Neuenhof
  • Oberengstringen
  • Oetwil a.d. Limmat
  • Schlieren
  • Spreitenbach
  • Unterengstringen
  • Urdorf
  • Wettingen
  • Würenlos
  • Zürich

Partner