Regionale 2025

Projektschau

Limmattal

PLAY!

4 Städte, 12 Gemeinden, 2 Kantone – vereint und gemeinsam.

Neue Ideen für Gesellschaft, Raum und Kultur.

Wegweisende Projekte für ein vernetztes Limmattal.

Eine Plattform für Menschen, die das Limmattal gestalten.

Impulsgeberin und Motor für die Region.

Freizeit und Natur

Limmatbogen Schlieren

Die Limmat macht bei Schlieren einen Bogen. Ein Renaturierungskonzept des Kantons Zürich schliesst diesen einzigartigen Flussraum mit ein.  Dank der Renaturierung eröffnen sich für den Limmatbogen neue Nutzungsmöglichkeiten für Freizeit und Erholung. Zugleich bietet sich eine Vernetzung mit angrenzenden Gebieten und gegenüberliegenden Gemeinden an (Bsp.: Kloster Fahr, Gaswerk Schlieren, Sportplatz Zelgli).

Bedeutung
Im Limmatbogen besteht eine der wenigen Möglichkeiten, den Flussraum gezielt aufzuwerten. Die Renaturierung entfaltet ein grosses Potenzial, den Limmatbogen als Erholungsraum zu nutzen.

Beispielfoto: Barbara Meyer, Stadt Schlieren

Initiator

Stadt Schlieren

Projektträger

Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft des Kantons Zürich (Renaturierung, Vorschlag)

Aufgaben Regionale 2025

Die Regionale 2025 unterstützt die Projektverantwortlichen. Sie begleitet den Prozess und weist auf Verbindungen zu Anliegen angrenzender Gebiete hin. Die Regionale 2025 arbeitet zudem die Bedeutung des Projekts im Kontext des «Blauen Bands Limmat» heraus.

Projektstand

Projektidee
In Planung
In Umsetzung
Umgesetzt