Regionale 2025

Projektschau

Limmattal

PLAY!

4 Städte, 12 Gemeinden, 2 Kantone – vereint und gemeinsam.

Neue Ideen für Gesellschaft, Raum und Kultur.

Wegweisende Projekte für ein vernetztes Limmattal.

Eine Plattform für Menschen, die das Limmattal gestalten.

Impulsgeberin und Motor für die Region.

Zusammenleben

MENSCHEN IM LIMMATTAL

In «Menschen im Limmattal» erzählen Limmattalerinnen und Limmattaler von ihrem Leben. Mit dieser Audio-Serie zeigt die Regionale 2025, wie vielseitig und erlebnisreich das Leben im Limmattal war und ist.

Wie eine Mandarine ein Gesicht zum Strahlen bringt, welche Bedeutung die Feuerwehr hat, wieso es nie zu spät ist, etwas Neues anzufangen – auf solche Kurzformeln liessen sich einzelne Geschichten von «Menschen im Limmattal» bringen. Zwölf Limmattalerinnen und Limmattaler blicken in dieser ersten Staffel der Audio-Serie auf ihr Leben zurück oder heben prägende Erlebnisse hervor. In den Geschichten geht es um Liebe, Heimat, Engagement, Entdeckungslust, Glück – stets eingebettet in den Lebensraum Limmattal.

Die Geschichten sollen insbesondere Personen erreichen, die von der aktuellen Corona-Situation und der Isolation besonders betroffen sind – Personen in Limmattaler Alters- und Pflegeheimen. Die Regionale 2025 möchte eine Brücke zu ihnen schlagen und zeigen, dass sie nicht vergessen wurden und dass wir eine Gemeinschaft bilden. Die Serie soll einige unbekümmerte Momente in ihr Leben bringen und im Idealfall kennt jemand sogar eine Person, die sich in einer der Geschichten vorstellt.

Ursula Baumann, Mitarbeiterin in der Aktivierung der Bewohner*innen des Senevita Limmatfeld berichtet: «Die Audio-Serie «Menschen im Limmattal» brachte die Aussenwelt wieder etwas näher in unser Haus, zu den Menschen die bei uns leben. Die kurz, interessant und lebendig erzählte Geschichten, welchen die Zuhörer*innen gespannt lauschten, regten zu weiteren Gesprächen an. Es wurde über die Menschen hinter den Geschichten, eigene Erlebnisse und Begegnungen aus früherer Zeit berichtet.» Isabella Danesa, Mitarbeiterin in der Aktivierung der Bewohner*innen des Senevita Lindenbaum sagt: «Die Audio-Serie hat den Bewohner*innen in der Zeit während Corona etwas «Normalität» zurückgegeben. «Menschen im Limmattal» kann ich nur weiter empfehlen.»

Die Audio-Serie ist für ein breites Publikum hier auf der Website wie auch über die üblichen Streamingdienste wie Spotify abrufbar. Die Geschichten werden vom Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart und von der Sprecherin/Podcasterin Mona Sorcelli vorgetragen – beide ebenfalls im Limmattal wohnhaft.

Eine gelungene Weiterentwicklung
Die Beiträge der ersten Staffel gehen auf die Arbeit «Story Lines» zurück, die in der Landschaftsausstellung «WACHGEKÜSST» gezeigt wurde. Die Ausstellung bildete einen Höhenpunkt der Zwischenschau 2019. Die Geschichten wurden von Studiereden aufgezeichnet und auf Fahnen gedruckt. Die Fahnen wurden darauf als Installation in die Ausstellung integriert. Im aktuellen Audioformat erreichen die Porträts ein breiteres Publikum. Diese Weiterentwicklung hat sich aufgedrängt. Denn Menschen bewegen das Limmattal. Das wird in den Erzählungen einmal mehr deutlich.

Initiator

Regionale 2025

Projektträger

Regionale 2025

Downloads

Auch ein Rezept für langes Leben ist dabei; Tages Anzeiger
PDF downloaden

Limmattaler erzählen aus ihrem Leben; Limmattaler Zeitung LiZ
PDF downloaden

Limmattaler Menschen erzählen aus ihrem Leben; punkt4
PDF downloaden

Story zu diesem Projekt

Zwischenschau 2019