Regionale 2025

Projektschau

Limmattal

PLAY!

4 Städte, 11 Gemeinden, 2 Kantone – vereint und gemeinsam.

Neue Ideen für Gesellschaft, Raum und Kultur.

Wegweisende Projekte für ein vernetztes Limmattal.

Eine Plattform für Menschen, die das Limmattal gestalten.

Impulsgeberin und Motor für die Region.

Gesellschaft und Kultur

Bruno Weber Park

Bizarre Skulpturen, fantastische Wesen, eigenwillige Architektur – das ist der Bruno Weber Park bei Dietikon. Er lädt ein, das Schaffen des Limmattaler Künstlers Bruno Weber zu erleben. Bruno Weber starb im Jahr 2011. Er hinterliess ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk auf einer Fläche von 15 000 Quadratmetern. Das Projekt sichert Stellenwert und Attraktivität des Parks. Dafür soll ein Entwicklungsplan in einem breit abgestützten Prozess ausgearbeitet werden – unter Mitwirkung sämtlicher Akteure und Betroffenen. Der Plan umreisst die räumliche Entwicklung des Parks und setzt Leitplanken für dessen Nutzung.

Bedeutung
Der Bruno Weber Park gilt als Leuchtturmprojekt des ganzen Limmattals. Der Park stösst auf sehr grosses Interesse und zieht Gäste von nah und fern an. Das Projekt setzt hier an und stärkt die Bedeutung des Parks.

Bruno Weber Stiftung (BWS), Foto: Richard Elmer

Initiator

Gemeinde Spreitenbach

Projektträger

Gemeinde Spreitenbach

Lage

Aufgaben Regionale 2025

Die Regionale 2025 unterstützt die Ausarbeitung des Entwicklungsplans. Sie fördert die Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten.

Projektstand

Projektidee
In Planung
In Umsetzung

Weitere Projekte

KulTour Limmat

Kantone Aargau und Zürich

  • Baden
  • Dietikon
  • Ennetbaden
  • Geroldswil
  • Killwangen
  • Neuenhof
  • Oberengstringen
  • Oetwil a.d. Limmat
  • Schlieren
  • Spreitenbach
  • Unterengstringen
  • Urdorf
  • Wettingen
  • Würenlos
  • Zürich

Partner